Entsorgen wir auch bei Ihnen? Entdecken Sie unseren Service in Ihrer Region! Nutzen Sie hierzu unsere PLZ-Suche.

Wir entsorgen Akten und mehr in ganz Deutschland

Asbest in Berlin entsorgen (Container)

€480,50

Nettopreis pro Container zzgl. 19% MwSt.

(Standard-Bruttopreis: )

inkl. obligatorischem Übernahmeschein (Nachweisführung für gefährliche Abfälle).

inkl. Transport, Entsorgung und bis zu 14 Tage Miete.

Bitte beachten: Entsorgung aktuell nur in Berlin möglich

Regionen
Infos zum Ablauf (Vorlaufzeit, Terminvereinbarung & Rechnung)

Highlights

  • Verfügbare Größen 2 m³ bis 13 m³
  • bis 14 Tage mietfrei
  • fachgerechte und zertifizierte Entsorgung
  • Abholung online beauftragen

Beschreibung

Entsorgen Sie Asbest sicher und sorgenfrei!

Asbestentsorgung kann knifflig sein, aber mit unserem professionellen und zertifizierten Containerdienst sind Sie bestens geschützt. Wählen Sie den perfekten Container aus unserer Palette von 3 m³ bis 13 m³ und erleben Sie problemlose Entsorgung.

Was ist Asbest?

Asbest umfasst eine Gruppe natürlich vorkommender, faseriger Minerale, die in der Vergangenheit aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit, Festigkeit und Isolationseigenschaften in vielen Baumaterialien verwendet wurden. Dazu zählen unter anderem Dachschindeln, Bodenfliesen, Isoliermaterialien und verschiedene andere Baumaterialien. Im Gegensatz zu anderen Baustoffen, die sicher gehandhabt werden können, ist Asbest gefährlich, wenn die Fasern in die Luft gelangen und eingeatmet werden. Daher ist es entscheidend, Asbest von anderen Materialien zu trennen und unter strengen Sicherheitsvorkehrungen zu handhaben. Die Entsorgung muss sorgfältig erfolgen, um Gesundheitsrisiken zu minimieren und Umweltschäden zu vermeiden. Die Handhabung, Sanierung und Entsorgung von Asbest unterliegt strengen regulativen Anforderungen, um die Sicherheit von Menschen und Umwelt zu gewährleisten.

Was darf rein?

Hinweis: Für die Entsorgung von Asbest müssen die Abfälle im Container in speziell für Asbest gekennzeichnete Big Bags verpackt sein!

Abfall, der über Asbest entsorgt werden darf:

  • Abfälle aus gebundenem Asbest bzw. Asbestzement / Faserzement
  • Asbestplatten
  • Begrenzungsplatten
  • Blumenkübel
  • Wellasbest

Abfall, der nicht über Asbest entsorgt werden darf:

  • Alle Bestandteile, die nicht aus Asbest bzw. Asbestzement sind

Entscheidungshilfe

Entscheidungshilfe: Der richtige Container für Asbestentsorgung

Absetzcontainer

Eigenschaften: Absetzcontainer sind speziell ausgelegte, geschlossene Container, die sicherstellen, dass keine Asbestfasern entweichen. Sie sind in verschiedenen Größen verfügbar, um unterschiedliche Projektvolumina zu bewältigen.

Ideal für: Diese Container sind optimal für kleinere Sanierungsprojekte oder Renovierungen geeignet, bei denen Asbestmaterialien sicher entfernt und entsorgt werden müssen.

Vorteile: Durch ihre sichere Bauweise können sie auch in bewohnten oder frequentierten Gebieten eingesetzt werden, ohne Risiken für die öffentliche Gesundheit zu erzeugen. Zudem sind sie effizient für die fachgerechte Entsorgung kleinerer Mengen von Asbest.

Abrollcontainer

Eigenschaften: Abrollcontainer sind größere, geschlossene und sichere Behälter, ideal für umfangreiche Sanierungsarbeiten, bei denen große Mengen Asbest anfallen. Sie sind robust und für den schweren Einsatz auf großen Baustellen konzipiert.

Ideal für: Großprojekte wie der Abriss oder die Sanierung von Gebäuden, bei denen erhebliche Mengen asbesthaltiger Materialien anfallen.

Vorteile: Die großzügige Dimensionierung und die mögliche Hintertür erleichtern das sichere Laden von großen und schweren asbesthaltigen Materialien. Diese Container reduzieren die Notwendigkeit häufiger Wechsel und unterstützen eine effiziente Großprojekt-Abwicklung.

Option: Mit oder ohne Deckel

Eigenschaften: Asbestcontainer sind grundsätzlich geschlossen, um Sicherheit zu gewährleisten und eine Kontamination der Umgebung zu verhindern.

Ideal für: Der Einsatz geschlossener Container ist erforderlich, um gesundheitliche Risiken zu minimieren und gesetzlichen Vorgaben zu entsprechen.

Verfügbarkeit: Asbestentsorgungscontainer sind stets geschlossen und nach speziellen Sicherheitsstandards gefertigt, entsprechend den gesetzlichen Anforderungen.

Stellzeitoptionen: 1 Woche, 2 Wochen oder auf Abruf

Eigenschaften: Die Stellzeit definiert den Zeitraum, für den der Container am Einsatzort verbleibt. Eine kürzere Stellzeit kann Kosten sparen, während eine längere Stellzeit Flexibilität bei längeren Projekten bietet. Die Option "auf Abruf" bietet maximale Flexibilität, da die Abholung je nach Bedarf erfolgt.

Ideal für: Eine einwöchige Stellzeit eignet sich für Projekte, bei denen der Abfall schnell anfällt und der Container zeitnah wieder entfernt werden soll. Eine zweiwöchige Stellzeit ist vorteilhaft für Projekte mit kontinuierlichem Abfallanfall über einen längeren Zeitraum. Die Option "auf Abruf" ist ideal für Projekte mit unvorhersehbarem Abfallanfall oder wenn der Platz für die dauerhafte Aufstellung eines Containers nicht verfügbar ist.

Verfügbarkeit: Die verschiedenen Stellzeitoptionen können je nach den Anforderungen und der Dauer Ihres Projekts angepasst werden. Sie bieten eine flexible Lösung für die effiziente Planung und Durchführung Ihrer Abfallentsorgung.

Hinweise zur Lieferung

Bitte beachten: Entsorgung aktuell nur in Berlin möglich

Gewerbetreibende müssen bei der Bestellung eine Abfallerzeugernummer vorliegen haben (hier beantragen) und diese mit der Bestellung angeben.

Lieferung und Abholung

Bei Ihrer Bestellung bei SERO Entsorgung können Sie einen Wunschtermin sowie ein vierstündiges Lieferfenster wählen. Sobald Ihr Container für Asbest gefüllt ist, holen wir ihn, wie von Ihnen unter “Stelldauer” festgelegt wieder ab.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Zufahrtsbedingungen für die Lieferung und Abholung des Containers. Für unverschuldete Leerfahrten von SERO Entsorgung fallen Kosten von 148,00 € netto zzgl. 19% MwSt. (176,12 € brutto inkl. 19% MwSt.) an.

Richtlinien für das Befüllen Ihres Containers

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Container nicht einfach lose befüllen. Jegliche Asbestabfälle müssen in speziell gekennzeichneten und sicher verschlossenen Big Bags oder Plattenbags verpackt sein, bevor sie in den Container gelegt werden. Lose Asbestabfälle dürfen nicht transportiert werden und verursachen sonst kostenpflichtige Leerfahrten. Entsprechende Big Bags erhalten Sie im Fachhandel.

Zufahrtswege und Stellfläche

Die Zufahrt und der Stellplatz für den Container müssen für Fahrzeuge mit bis zu 26 Tonnen Gewicht geeignet sein. Dies gilt besonders, wenn der LKW Gehwege oder andere nicht tragfähige Flächen überqueren muss. Eventuelle Schäden durch Nichtbeachtung der Vorgaben können nicht von uns übernommen werden.

Die Zufahrtsstraße muss eine Mindestbreite von 3,5 Metern haben, und der LKW benötigt einen größeren Wenderadius als ein PKW, was beim Manövrieren in engen Gassen zu beachten ist. Wir haben alle wichtigen Informationen zu den Zufahrtsbeschränkungen für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Regelungen für die Straßennutzung und Halteverbote

Absetzmulden (bis einschl. 10 m³):

Die Aufstellung eines Containers bis 10 m³ oder einer Stellfläche von bis zu 10 m² ist für bis zu 10 Tage ohne Genehmigung auf öffentlichem Grund möglich.

Ab dem zweiten Container oder bei einer Nutzungsdauer von mehr als 10 Tagen bzw. einer Stellfläche über 10 m² wird eine Genehmigung vom Tiefbauamt benötigt.

Die Aufstellung auf Privatgrund ist ohne Genehmigung kostenfrei.

Abrollcontainer (ab 11 m³):

Die Aufstellung größerer Abrollcontainer erfordert ebenfalls eine Genehmigung vom Tiefbauamt.

Eine Stellung auf Privatgrundstücken ist ohne Genehmigung kostenfrei möglich.

Für die Sperrung der Standfläche auf öffentlichem Grund müssen Park- und Halteverbotsschilder mindestens 72 Stunden vor der Lieferung des Containers organisiert und aufgestellt werden.

Containerbestellungen und Genehmigungen für Halteverbotszonen können Sie beispielsweise über Plattformen wie www.halteverbotszonen.com veranlassen.

Ihre Vorteile:

14 Tage lang keine Containermiete

In den ersten 14 Tagen entfällt die Containermiete für Sie. Danach zahlen Sie 5,50 € Nettopreis zzgl. 19% MwSt. (6,55 € Bruttopreis inkl. 19% MwSt.) pro Tag.

Beachten jedoch bitte, dass Sie bei einer Stellung auf der öffentlichen Straße ab dem 11. Tag eine Stellgenehmigung vom Tiefbauamt benötigen. Ohne eine entsprechende Genehmigung ist die Stellung nur 10 Tage möglich.

Fairer Preis

Profitieren Sie von unseren fairen Preisen: Von unserem kleinsten Muldencontainer mit 2 m³ bis hin zum größten Abrollcontainer mit 13m³ bieten wir feste Pauschalpreise an - ganz ohne böse Überraschungen.

Individuelle Entsorgungslösungen für Ihre Asbestsanierung

Unabhängig von der Größe Ihres Sanierungsprojekts haben wir die richtige Entsorgungslösung für Sie. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Containergrößen, um Ihren Asbest sicher und effizient zu entsorgen. Um die Kosten niedrig zu halten und die Sicherheitsstandards einzuhalten, empfehlen wir:

  • Bitte stellen Sie sicher, dass Sie den Container nicht einfach lose befüllen. Jegliche Asbestabfälle müssen in deutlich gekennzeichneten und sicher verschlossenen Big Bags oder Plattenbags verpackt sein. Lose Asbestabfälle dürfen nicht transportiert werden und verursachen sonst kostenpflichtige Leerfahrten.
  • Falls der Platz auf Ihrer Baustelle begrenzt ist, empfehlen wir die Nutzung von Big Bags.
  • Alternativ das Aufstellen mehrerer Container, die in kurzen Abständen getauscht werden können, um eine kontinuierliche und sichere Entsorgung zu gewährleisten.

Schnelle Lieferung und vielseitige Zusatzleistungen

Wann möchten Sie Ihren Asbest entsorgen lassen? Geben Sie uns einfach Ihren Wunschtermin an, und wir kümmern uns um die Koordination des perfekten Zeitfensters für die Anlieferung. Dies gewährleistet eine schnelle Verfügbarkeit des Containers vor Ort, damit Ihr Asbestabfall ohne Verzögerungen fachgerecht entsorgt werden kann.

Engagierte Kundenbetreuung

Unser Engagement endet nicht mit Ihrer Bestellung. Von der Bestätigung Ihres Termins bis zur Organisation von Containerstellung und Abholung, von der Koordination eventueller Zwischenleerungen bis hin zur Benachrichtigung durch unseren Fahrer am Tag der Lieferung – wir halten Sie kontinuierlich auf dem Laufenden. Bei Fragen zu Asbestentsorgung und Sicherheitsvorkehrungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.



Weitere Fragen?

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.

Was versteht man unter Asbest?

Asbest umfasst eine Gruppe von mineralischen Fasern, die aufgrund ihrer Hitzebeständigkeit, Festigkeit und Isolationseigenschaften früher häufig in Baustoffen verwendet wurden. Zu den asbesthaltigen Materialien gehören unter anderem Dachschindeln, Bodenfliesen, Isolierungen und Feuerschutzplatten.

Wie wird Asbest korrekt entsorgt?
Eine korrekte Entsorgung von Asbest erfordert strenge Sicherheitsmaßnahmen. Asbesthaltige Materialien müssen während der Sanierung feucht gehalten, sorgfältig entfernt und in gekennzeichneten, luftdichten Behältern oder speziellen Asbestsäcken verpackt werden. Diese Maßnahmen verhindern die Freisetzung von Asbestfasern in die Umgebung und schützen sowohl die Arbeiter als auch die Allgemeinheit.

Warum ist die korrekte Entsorgung von Asbest wichtig?

Die fachgerechte Entsorgung von Asbest ist entscheidend für die öffentliche Gesundheit, da Asbestfasern, wenn sie eingeatmet werden, schwerwiegende Lungenkrankheiten, einschließlich Asbestose, Mesotheliom und Lungenkrebs, verursachen können. Eine korrekte Handhabung und Entsorgung minimieren diese Gesundheitsrisiken.

Bei der Entsorgung in einem Container, müssen die Asbestabfälle in speziell für Asbest gekennzeichnetem Big Bag verpackt sein.

Welche gesetzlichen Anforderungen bestehen in Deutschland für die Entsorgung von Asbest?

Die Entsorgung von Asbest ist durch das Bundesimmissionsschutzgesetz sowie die Technische Regel für Gefahrstoffe (TRGS 519) geregelt. Diese Vorschriften schreiben vor, wie Asbest sicher zu entfernen, zu transportieren und zu entsorgen ist, um Mensch und Umwelt zu schützen.

Was sind die Vorteile von Absetz- und Abrollcontainern bei der Entsorgung von Asbest?

Absetzcontainer und Abrollcontainer, die speziell für Asbestentsorgung ausgelegt sind, bieten eine sichere und effiziente Methode, um asbesthaltige Materialien zu handhaben. Diese Container sind so konstruiert, dass sie die Asbestfasern sicher einschließen und verhindern, dass sie in die Umwelt gelangen.

Was passiert, wenn ich den Container früher abholen lassen muss/will?

Sollten Sie eine vorzeitige Abholung des Containers benötigen, kontaktieren Sie uns bitte oder nutzen Sie unser Abrufformular und wir arrangieren die Abholung entsprechend Ihrem neuen Zeitplan.

Was sollte ich tun, wenn der vorgesehene Stellplatz nicht den Anforderungen entspricht?

Sollte der Stellplatz nicht den Anforderungen entsprechen, bitten wir Sie, vor der Lieferung einen alternativen Standort zu organisieren oder uns zu kontaktieren, um mögliche Lösungen zu besprechen und Leerfahrten zu vermeiden.

Wie sicher muss der Stellplatz für den Container sein?

Der Stellplatz muss stabil und tragfähig genug sein, um das Gewicht des Containers samt Inhalt und das Transportfahrzeug zu tragen. Achten Sie darauf, dass der Untergrund eben und fest ist, um eine sichere Platzierung zu gewährleisten.

Was geschieht, wenn der Container überfüllt wird?

Überfüllte Container können Sicherheitsrisiken darstellen und gesetzlich nicht zulässig sein. Es können zusätzliche Gebühren anfallen oder die Abholung kann sich verzögern, bis der Container ordnungsgemäß befüllt ist.

Wie wird der Abfall nach der Abholung des Containers verarbeitet?

Nach der Abholung wird der Abfall zu einer unserer Verarbeitungsanlagen transportiert, wo er entsprechend den Umweltschutzrichtlinien sortiert, recycelt oder fachgerecht entsorgt wird.

Kann ich den Container auch für nicht aufgelistete Abfallarten verwenden?

Nein, der Container sollte nur für die auf der Website angegebenen Abfallarten verwendet werden. Die Entsorgung von nicht gelisteten oder gefährlichen Materialien erfordert spezielle Container und Behandlungsverfahren, die separat organisiert werden müssen. Eine Fehlbefüllung kann zu deutlichen Mehrkosten führen.

Sie haben weitere Fragen?

Telefonische Beratung zur Aktenvernichtung

Bei Fragen zu unseren Leistungen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf! So erreichen Sie unsere Ansprechpartner:

Sie erreichen uns telefonisch unter: (0800) 000 88 91 (montags bis freitags 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr). Oder per Mail unter info@sero-aktenvernichtung.de.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

SERO Entsorgung

Asbest in Berlin entsorgen (Container)

Ab €242,00

14 Tage lang keine Containermiete

In den ersten 14 Tagen entfällt die Containermiete für Sie. Danach zahlen Sie 5,50 € Nettopreis zzgl. 19% MwSt. (6,55 € Bruttopreis inkl. 19% MwSt.) pro Tag.

Beachten jedoch bitte, dass Sie bei einer Stellung auf der öffentlichen Straße ab dem 11. Tag eine Stellgenehmigung vom Tiefbauamt benötigen. Ohne eine entsprechende Genehmigung ist die Stellung nur 10 Tage möglich.

Fairer Preis

Profitieren Sie von unseren fairen Pre