Entsorgen wir auch bei Ihnen? Entdecken Sie unseren Service in Ihrer Region! Nutzen Sie hierzu unsere PLZ-Suche.

Wir entsorgen Akten und mehr in ganz Deutschland

Holz A4 in Berlin entsorgen (Container)

€205,00

Nettopreis pro Container zzgl. 19% MwSt.

(Standard-Bruttopreis: )

inkl. Transport, Entsorgung und bis zu 14 Tage Miete.

zzgl. obligatorischer Begleitschein 10,50 € netto zzgl. 19% MwSt. (12,50 € brutto inkl. 19% MwSt.) für gefährliche Abfälle pro Container.

Bitte beachten: Entsorgung aktuell nur in Berlin möglich

Regionen
Infos zum Ablauf (Vorlaufzeit, Terminvereinbarung & Rechnung)

Highlights

  • Verfügbare Größen 2 m³ bis 30 m³
  • bis 14 Tage mietfrei
  • fachgerechte und zertifizierte Entsorgung
  • Abholung online beauftragen

Beschreibung

Holzentsorgung – einfach und nach Maß

Das richtige Recycling von Holz beginnt mit der Unterscheidung zwischen unbehandeltem Holz (Holz A1-A3) und belastetem Holz (Holz A4). Diese beiden Typen müssen separat entsorgt werden, um zusätzliche Kosten zu vermeiden. Ganz gleich, ob Sie Ihre Gartenlaube renovieren oder alte Möbel loswerden möchten, wir bieten Ihnen die passenden Container von 3 m³ bis 40 m³ für Ihre Holzabfälle.

Bitte beachten Sie: Da belastetes Holz (Holz A4) als gefährlicher Abfall gilt, ist bei jeder Bestellung ein Begleitschein notwendig. Dieser wird für Sie automatisch zu Ihrem Warenkorb hinzugefügt. Lassen Sie uns die Details regeln, damit Sie sich voll und ganz auf Ihr Projekt konzentrieren können!

Was ist Holz A4 (behandeltes Holz)?

Holz A4, auch bekannt als behandelt oder lackiertes Holz, ist eine Kategorie von Holzabfällen, die aus Bauvorhaben, Renovierungen und dem Abriss von Gebäuden stammen. Dies schließt Holz ein, das mit Lacken, Farben, Konservierungsstoffen oder anderen chemischen Substanzen behandelt wurde. Zu diesen Materialien gehören beispielsweise lackierte Türrahmen, imprägnierte Holzbalken oder furnierte Platten.

Was darf rein?

Abfälle, die im Container für Holz A4 entsorgt werden können:

  • Hopfenstangen
  • Imprägniertes Holz z.B. von einer Laube
  • Jägerzäune
  • Leitungsmasten
  • Rebpfähle
  • Schadstoffbelastetes Holz

Abfälle, die nicht im Container entsorgt werden dürfen:

  • Alles Weitere, was nicht komplett aus Holz besteht
  • Bahnschwellen
  • Dachpappe
  • Holzimitate z.B. Linoleum
  • Holzkohle
  • Verbranntes Holz

Entscheidungshilfe

Entscheidungshilfe: Der richtige Container für jedes Holz Projekt

Absetzcontainer

Eigenschaften: Absetzcontainer sind offene Container mit niedrigen Seitenwänden, die das Befüllen mit behandelt oder lackiertem Holz erleichtern. Sie sind in verschiedenen Größen verfügbar, um den Bedürfnissen unterschiedlicher Projekte gerecht zu werden.

Ideal für: Diese Container eignen sich besonders gut für Projekte wie Möbelrestaurationen, kleinere Bauarbeiten oder Renovierungen, bei denen behandelt oder lackiertes Holz anfällt und die Abfallmengen überschaubar sind.

Vorteile: Ihre kompakte Größe ermöglicht die Platzierung auch auf kleineren Grundstücken oder Baustellen. Sie sind kosteneffektiv für die Entsorgung kleinerer Mengen behandelt oder lackiertem Holzes.

Abrollcontainer

Eigenschaften: Abrollcontainer sind größere Behälter mit einer offenen Oberseite und häufig einer Tür am Ende, um das Einladen von sperrigen und schweren Materialien zu erleichtern. Sie sind robust konstruiert, um den Ansprüchen bei größeren Projekten gerecht zu werden.

Ideal für: Diese Container sind ideal für umfangreiche Renovierungen oder Abrissprojekte, bei denen größere Mengen an behandelt oder lackiertem Holz anfallen.

Vorteile: Ihre große Öffnung und die optionale Hintertür erleichtern das Befüllen mit sperrigen Holzelementen. Sie bieten eine effiziente Lösung für das Management großer Mengen an Holzabfällen und verringern die Notwendigkeit häufiger Entsorgungsfahrten.

Option: Mit oder ohne Deckel

Eigenschaften: Container mit Deckel bieten Schutz gegen Witterungseinflüsse und verhindern das Herausfallen von Material, besonders wichtig bei behandeltem Holz, das umweltschädlich sein kann. Container ohne Deckel sind leichter zugänglich für das Befüllen mit großvolumigen oder sperrigen Holzstücken.

Ideal für: Container mit Deckel sind vorteilhaft, wenn der Container öffentlich zugänglich ist oder der Inhalt vor Regen geschützt werden muss. Container ohne Deckel eignen sich besser für schnellere oder umfangreiche Beladungen und wenn häufiger Zugang zum Containerinhalt benötigt wird.

Stellzeitoptionen: 1 Woche, 2 Wochen oder auf Abruf

Eigenschaften: Die Stellzeit bestimmt, wie lange der Container am Einsatzort bleibt. Kürzere Stellzeiten sind kostensparend, während längere Stellzeiten Flexibilität bei ausgedehnten Projekten bieten. Die Option "auf Abruf" ermöglicht maximale Flexibilität, da die Abholung je nach Bedarf erfolgt.

Ideal für: Eine einwöchige Stellzeit eignet sich für Projekte, bei denen schnell viel behandelt oder lackiertes Holz anfällt. Eine zweiwöchige Stellzeit bietet Vorteile bei fortlaufenden Projekten. "Auf Abruf" ist ideal, wenn der Abfallanfall unvorhersehbar ist oder der Platz für eine dauerhafte Containeraufstellung nicht vorhanden ist.

Verfügbarkeit: Die verschiedenen Stellzeitoptionen können je nach Bedarf und Projektlaufzeit angepasst werden, um eine flexible und effiziente Entsorgung von behandeltem Holz zu gewährleisten.

Hinweise zur Lieferung

Bitte beachten: Entsorgung aktuell nur in Berlin möglich

Lieferung und Abholung

Bei Ihrer Bestellung bei SERO Entsorgung können Sie einen Wunschtermin sowie ein vierstündiges Lieferfenster wählen. Sobald Ihr Container für Holz A4 gefüllt ist, holen wir ihn, wie von Ihnen unter “Stelldauer” festgelegt wieder ab.

Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Zufahrtsbedingungen für die Lieferung und Abholung des Containers. Für unverschuldete Leerfahrten von SERO Entsorgung fallen Kosten von 148,00 € netto zzgl. 19% MwSt. (176,12 € brutto inkl. 19% MwSt.) an.

Keine versteckten Gebühren

Sie erhalten Ihren Container zum festen Pauschalpreis, ohne versteckte Zusatzkosten, solange die Füllbedingungen eingehalten werden.

Zufahrtswege und Stellfläche

Die Zufahrt und der Stellplatz für den Container müssen für Fahrzeuge mit bis zu 26 Tonnen Gewicht geeignet sein. Dies gilt besonders, wenn der LKW Gehwege oder andere nicht tragfähige Flächen überqueren muss. Eventuelle Schäden durch Nichtbeachtung der Vorgaben können nicht von uns übernommen werden.

Die Zufahrtsstraße muss eine Mindestbreite von 3,5 Metern haben, und der LKW benötigt einen größeren Wenderadius als ein PKW, was beim Manövrieren in engen Gassen zu beachten ist. Wir haben alle wichtigen Informationen zu den Zufahrtsbeschränkungen für Sie übersichtlich zusammengestellt.

Regelungen für die Straßennutzung und Halteverbote

Absetzmulden (bis einschl. 10 m³):

Die Aufstellung eines Containers bis 10 m³ oder einer Stellfläche von bis zu 10 m² ist für bis zu 10 Tage ohne Genehmigung auf öffentlichem Grund möglich.

Ab dem zweiten Container oder bei einer Nutzungsdauer von mehr als 10 Tagen bzw. einer Stellfläche über 10 m² wird eine Genehmigung vom Tiefbauamt benötigt.

Die Aufstellung auf Privatgrund ist ohne Genehmigung kostenfrei.

Abrollcontainer (ab 11 m³):

Die Aufstellung größerer Abrollcontainer erfordert ebenfalls eine Genehmigung vom Tiefbauamt.

Eine Stellung auf Privatgrundstücken ist ohne Genehmigung kostenfrei möglich.

Für die Sperrung der Standfläche auf öffentlichem Grund müssen Park- und Halteverbotsschilder mindestens 72 Stunden vor der Lieferung des Containers organisiert und aufgestellt werden.

Containerbestellungen und Genehmigungen für Halteverbotszonen können Sie beispielsweise über Plattformen wie www.halteverbotszonen.com veranlassen.

Ihre Vorteile:

14 Tage lang keine Containermiete

In den ersten 14 Tagen entfällt die Containermiete für Sie. Danach zahlen Sie 5,50 € Nettopreis zzgl. 19% MwSt. (6,55 € Bruttopreis inkl. 19% MwSt.) pro Tag.

Beachten jedoch bitte, dass Sie bei einer Stellung auf der öffentlichen Straße ab dem 11. Tag eine Stellgenehmigung vom Tiefbauamt benötigen. Ohne eine entsprechende Genehmigung ist die Stellung nur 10 Tage möglich.

Fairer Preis

Profitieren Sie von unseren fairen Preisen: Von unserem kleinsten Muldencontainer mit 2 m³ bis hin zum größten Abrollcontainer mit 30m³ bieten wir feste Pauschalpreise an - ganz ohne böse Überraschungen.

Individuelle Entsorgungslösungen für Ihre Baustelle

Unabhängig von der Größe Ihrer Baustelle haben wir die richtige Entsorgungslösung für Sie. Wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Containergrößen, damit Ihre Holzabfälle effizient und in einem Zug abtransportiert werden können. Um die Kosten niedrig zu halten, empfehlen wir:

  • Die Bestellung separater Container für Holz A4 und Holz A1-A3, um eine sortenreine Entsorgung zu gewährleisten.
  • Alternativ das Aufstellen mehrerer Container, die in kurzen Abständen getauscht werden können.

Schnelle Lieferung und vielseitige Zusatzleistungen

Wann benötigen Sie die Entsorgung Ihres Holzabfalls? Teilen Sie uns einfach Ihren bevorzugten Termin mit, und wir finden gemeinsam das ideale Lieferfenster. So sorgen wir dafür, dass der Container schnell bei Ihnen ist und der Holzabfall im Handumdrehen entsorgt wird.

Engagierte Kundenbetreuung

Unser Engagement endet nicht mit Ihrer Bestellung. Von der Bestätigung Ihres Termins bis zur Organisation von Containerstellung und Abholung, von der Koordination eventueller Zwischenleerungen bis hin zur Benachrichtigung durch unseren Fahrer am Tag der Lieferung – wir halten Sie kontinuierlich auf dem Laufenden. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.



Weitere Fragen?

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten.