Entsorgen wir auch bei Ihnen? Entdecken Sie unseren Service in Ihrer Region! Nutzen Sie hierzu unsere PLZ-Suche.

Wir entsorgen Akten und mehr in ganz Deutschland

Datenträgervernichtung Bayern

€2,94
(Standard-Bruttopreis: )

Hinweis: Enthaltene Leistung: An- und Abfahrt, Vernichtung der Festplatte(n), Vernichtungsprotokoll auf Rechnung und Stellzeit bis zu 2 Wochen.

Bei einer Sofortbefüllung wartet der Fahrer bis zu 20 min vor Ort und nimmt den vollen Behälter direkt wieder mit.

Entsorgungsgebiete im Bundesland: Wir bieten die Datenträgervernichtung in diesen PLZ-Gebieten im Bundesland an.

Zu vernichtende Datenträger
Bezahlung pro
Stelldauer

Highlights

  • Vernichtung von Datenträgern DSGVO-konform nach DIN 66399
  • Zusätzlich: Vernichtung von Akten und Festplatten
  • Transparente Abrechnung zum Pauschalpreis

Alte Datenträgersicher entsorgen

Mit der Umstellung von Papier auf digitale Medien verfügen viele Unternehmen, Organisationen aber auch Privatpersonen heute über riesige Bestände an veralteten Festplatten und anderen Medien, die aufgrund der darin enthaltenen sensiblen Daten nicht ohne weiteres sicher entsorgt werden können.

Aus diesem Grund greifen immer mehr Privatpersonen und Unternehmen auf das Zerstören auf physischem Weg zurück, sodass ihre Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Wir entsorgen Ihre Festplatten sicher! Hierfür werden die alten Festplatten in einem Sicherheitsbehälter abtransportiert und der Entsorgung zugeführt. Abhängig von der Menge der zu entsorgenden Festplatten, bieten wir Ihnen folgende Entsorgungsmöglichkeiten:

  • Vernichtung pro Stück bzw. kg
  • Pauschalangebot: 70 Literbehälter (bis 35 kg Datenträger bzw. bis 80 Festplatten)
  • Pauschalangebot: 240 Literbehälter (bis 100 kg Datenträger bzw. bis 200 Festplatten)

Hinweis: Achten Sie bitte zwingend darauf, dass Datenträger getrennt gesammelt werden müssen. Dabei unterscheiden wir zwischen:

  • Datenträgern (CD´s, Disketten)
  • Festplatten
  • USB-Sticks
  • Mikrofilmen

Spätestens seitdem die DSGVO in Deutschland eingeführt wurde, ist die regelmäßige Daten- bzw. Aktenvernichtung für alle Unternehmen und einige Privatpersonen zu einem wichtigen Thema geworden.

Während es sich im privaten Sektor häufig um folgende Dokumente handelt, die keiner direkten Aufbewahrungspflicht unterliegen, beispielsweise,

  • wichtige Geldtransaktionen
  • Testamente
  • Briefe
  • Rechnungen

haben Unternehmen und Organisationen eine Aufbewahrungspflicht von Dokumenten von sechs bis zehn Jahren (je nach Dokumententyp) einzuhalten, beispielsweise für:

  • schriftliche Geschäftsgeheimnisse
  • Zeichnungen und Pläne
  • E-Mails
  • Rechnungen

Nach Ablauf dieser Frist sind die Unternehmen wiederum dazu verpflichtet, die Datenträger mit vertraulichen Informationen ordnungsgemäß zu vernichten. Der einzig sichere Weg hierbei ist die physische Vernichtung mit Hilfe von entsprechenden Maschinen. Sensible, vertrauliche und personenbezogene Daten, die einem erhöhten Schutzbedarf unterliegen, werden dabei unlesbar und so unbrauchbar gemacht. Im Anschluss werden die Datenträger vorschriftsgemäß entsorgt.



Entsorgungsgebiete in Bayern

Derzeit bieten wir die Datenträgervernichtung in folgenden PLZ-Gebieten in Bayern an:

Postleitzahl Ort
90542 Eckental
90562 Kalchreuth
91052 Erlangen
91054 Erlangen
91056 Erlangen
91058 Erlangen
91074 Herzogenaurach
91077 Neunkirchen am Brand
91080 Marloffstein
91083 Baiersdorf
91085 Weisendorf
91086 Aurachtal
91088 Bubenreuth
91090 Erlangen
91091 Großenseebach
91093 Heßdorf
91094 Langensendelbach
91096 Möhrendorf
91097 Oberreichenbach
91099 Poxdorf
91286 Obertrubach
91301 Forchheim
91315 Höchstadt an der Aisch
91320 Ebermannstadt
91322 Gräfenberg
91325 Adelsdorf
91327 Gößweinstein
91330 Eggolsheim
91334 Hemhofen
91336 Heroldsbach
91338 Igensdorf
91341 Röttenbach
91344 Waischenfeld
91346 Wiesenthau
91349 Egloffstein
91350 Gremsdorf
91352 Hallerndorf
91353 Hausen
91355 Hiltpoltstein
91356 Kirchehrenbach
91358 Kunreuth
91359 Leutenbach
91361 Pinzberg
91362 Pretzfeld
91365 Weilersbach
91367 Weißenohe
91369 Wiesenthau
91475 Unterleinleiter
91487 Vestenbergsgreuth
Postleitzahl Ort
95028 Hof
95030 Hof
95032 Hof
95100 Selb
95111 Rehau
95119 Naila
95126 Schwarzenbach an der Saale
95131 Schwarzenbach am Wald
95138 Bad Steben
95145 Oberkotzau
95152 Selbitz
95158 Kirchenlamitz
95163 Weißenstadt
95168 Marktleuthen
95173 Schönwald
95176 Konradsreuth
95179 Gattendorf
95180 Berg
95182 Döhlau
95183 Trogen
95185 Großfriesen
95186 Höchstädt im Fichtelgebirge
95188 Schönwald
95189 Köditz
95191 Leupoldsgrün
95192 Lichtenberg
95194 Regnitzlosau
95195 Röslau
95197 Schauenstein
95199 Thierstein
95213 Münchberg
95233 Helmbrechts
95234 Sparneck
95236 Stammbach
95237 Weißdorf
95239 Zell im Fichtelgebirge
95326 Kulmbach
95336 Mainleus
95339 Neuenmarkt
95346 Stadtsteinach
95349 Thurnau
95352 Marktleugast
95355 Kasendorf
95356 Grafengehaig
95358 Kemnath
95359 Kasendorf
95361 Kirchenpingarten
95362 Kupferberg
95364 Ludwigschorgast
95365 Rugendorf
95367 Trebgast
95369 Untersteinach
95444 Bayreuth
95445 Bayreuth
95447 Bayreuth
95448 Bayreuth
95460 Bad Berneck im Fichtelgebirge
95463 Bindlach
95466 Weidenberg
95469 Gesees
95473 Creußen
95478 Kemnath
95482 Gefrees
95485 Warmensteinach
95488 Eckersdorf
95490 Mistelgau
95491 Ahorntal
95493 Bischofsgrün
95494 Gesees
95496 Glashütten
95497 Goldkronach
95499 Harsdorf
95500 Heinersreuth
95502 Himmelkron
95503 Hummeltal
95505 Immenreuth
95506 Kastl
95508 Kulmain
95509 Marktschorgast
95511 Mistelbach
95512 Neudrossenfeld
95514 Neustadt bei Coburg
95515 Plankenfels
95517 Emtmannsberg
95519 Vorbach
95615 Marktredwitz
95632 Wunsiedel
95643 Tirschenreuth
95652 Waldsassen
95659 Arzberg
95666 Mitterteich
95671 Bärnau
95676 Wiesau
95679 Waldershof
95680 Bad Alexandersbad
95682 Brand
95683 Ebnath
95685 Falkenberg
95686 Fichtelberg
95688 Friedenfels
95689 Fuchsmühl
95691 Hohenberg an der Eger
95692 Konnersreuth
95694 Mehlmeisel
95695 Mähring
95697 Nagel
95698 Neualbenreuth
95700 Neusorg
95701 Pechbrunn
95703 Plößberg
95704 Pullenreuth
95706 Schirnding
95707 Thiersheim
95709 Tröstau
Postleitzahl Ort
96047 Bayreuth
96049 Bayreuth
96050 Bayreuth
96052 Bayreuth
96103 Hallstadt
96106 Ebern
96110 Scheßlitz
96114 Hirschaid
96117 Memmelsdorf
96120 Bischberg
96123 Litzendorf
96126 Maroldsweisach
96129 Strullendorf
96132 Schlüsselfeld
96135 Trossenfurt
96138 Burgebrach
96142 Hollfeld
96145 Seßlach
96146 Altendorf
96148 Baunach
96149 Breitengüßbach
96151 Stadelhofen
96152 Burghaslach
96154 Burgwindheim
96155 Buttenheim
96157 Ebrach
96158 Frensdorf
96160 Geiselwind
96161 Gereuth
96163 Gundelsheim
96164 Haßfurt
96166 Kirchlauter
96167 Königsfeld
96169 Lauter
96170 Lisberg
96172 Münsch
96173 Oberhaid
96175 Pettstadt
96176 Pfarrweisach
96178 Pommersfelden
96179 Rattelsdorf
96181 Rauhenebrach
96182 Reckendorf
96184 Rentweinsdorf
96185 Schönbrunn im Steigerwald
96187 Stadelhofen
96188 Stettfeld
96190 Untermerzbach
96191 Viereth-Trunstadt
96193 Wachenroth
96194 Walsdorf
96196 Wattendorf
96197 Wonsees
96199 Zapfendorf
96215 Lichtenfels
96224 Burgkunstadt
96231 Bad Staffelstein
96237 Ebersdorf bei Coburg
96242 Sonnefeld
96247 Michelau in Oberfranken
96250 Ebensfeld
96253 Untersiemau
96257 Redwitz an der Rodach
96260 Weismain
96264 Altenkunstadt
96268 Steinbach am Wald
96269 Großheirath
96271 Bacl
96272 Hochstadt am Main
96274 Itzgrund
96275 Marktzeuln
96277 Thurnau
96279 Weidhausen b.Coburg
96317 Kronach
96328 Küps
96332 Pressig
96337 Ludwigsstadt
96342 Stockheim
96346 Wallenfels
96349 Steinwiesen
96352 Wilhelmsthal
96355 Teuschnitz
96358 Reichenbach
96361 Steinbach am Wald
96364 Marktrodach
96365 Nordhalben
96367 Tschirn
96369 Weißenbrunn
96450 Coburg
96465 Neustadt bei Coburg
96472 Rödental
96476 Bad Rodach
96479 Weißenbrunn vorm Wald
96482 Ahorn
96484 Meeder
96486 Ummerstadt
96487 Dörfles-Esbach
96489 Niederfüllbach
Festplatten entsorgen - Sicherheitsbehälter SERO

Sicher und Robust

DATENSCHUTZTONNEN ZUR ENTSORGUNG VN DATENTRÄGERN

Unabhängig davon, ob Sie Ihre Datenträger pro Stück bzw. Kg oder Pauschal pro Behälter entsorgen und vernichten lassen wollen, erfolgt die Abholung immer in einem verschließbaren Sicherheitsbehälter aus Metall. Dadurch werden die Datenträger vor dem Zugriff von Unbefugten geschützt.

Da die Sicherheitsbehälter nach der Befüllung sehr schwer werden, können diese nur ebenerdig gestellt oder nur per Aufzug in Keller oder höhere Etagen transportiert werden.

VERTRAGSINFORMATIONEN

Sie schließen mit uns bei einer Bestellung einen einmaligen Vertrag ohne Laufzeit oder Kündigungsfrist ab. Mit der Abholung, der schließenden Vernichtung der Datenträger und Zahlungsabwicklung endet das Vertragsverhältnis.

Sie zahlen ausschließlich nach Leistungserbringung per Rechnung. Dabei wird die nachweislich entsorgte Menge der Datenträger berechnet oder der bestellen Behälter zum Pauschalpreis.

Unabhängig von der Abrechnung sind folgende Leistungen enthalten:

  • An- und Abfahrt
  • Bereitstellung eines Sicherheitsbehälter
  • Stelldauer von bis zu 2 Wochen
  • Vernichtungsnachweis auf Rechnung
kartenlesegaeret-hände

BEZAHLUNG

Für die Abrechnung erhalten Sie nach erbrachter Leistung eine Rechnung per Mail.

Festplatten entsorgen - Sicherheitsbehälter SERO

Was darf rein?

Die oben aufgeführten Datenträger müssen getrennt gesammelt werden. Eine Vermischung kann zu Sortieraufwand und Mehrkosten führen.

Weitere Abfälle wie z.B. Akten auf Papier dürfen nicht mit entsorgt werden

Sichere Aktenvernichtung LKW

ABLAUF DER ENTSORGUNG VON Datenträgern

Zunächst muss im Zusammenhang mit Datenvernichtung eine klare Trennung zwischen Festplatten und anderen Datenträgern vorgenommen werden. Bei der Festplattenvernichtung handelt es sich hier ausschließlich um ein Angebot für interne und externe Festplatten, jedoch beispielsweise keine SSD-Festplatten.

Bei einer reinen Datenvernichtung mit Hilfe von einer Software sind die Daten zunächst scheinbar vom Datenträger gelöscht, können aber ohne Probleme von versiertem IT-Personal wiederhergestellt werden. Die Löschung Ihrer Daten ist über den Weg der Software also nicht gewährleistet und kann nicht zu 100% sichergestellt werden. Im Zweifel kommen Sie bei der Wahl für eine Software-Lösung also nicht Ihrer Pflicht nach, die sensiblen Daten ordnungsgemäß zu vernichten. Der Weg, die Festplatte(n) auf physischem Weg zu zerstören und damit die auf dem Datenträger vorhandenen Dateien unwiderruflich zu löschen, ist daher der einzige Weg zur sicheren Löschung Ihrer Daten.

Der Prozess der Vernichtung erfolgt durch die Nutzung von Schneidwellen aus Stahl vergleichbar beispielsweise mit einem handelsüblichen Häcksler). Nachdem die Festplatten aus Sicherheitsgründen zuvor mit einer Software von all ihren Daten befreit wurde, erfolgt die physische Zerstörung mit einer hydraulischen Zerkleinerungsmaschine. Das Restmaterial wird schließlich ordnungsgemäß entsorgt und Ihre Daten sind unwiderruflich zerstört und nicht mehr einsehbar. Schließlich stellen wir Ihnen ein Vernichtungszertifikat zum Nachweis aus. Der gesamte Prozess findet auf auf Grundlage der DIN 66399 Vorschrift statt.

Akten im Regal - So lange müssen Akten aufbewahrt werden

DIN 66399

DATENTRÄGER SICHER ENTSORGEN

Bei der Entsorgung Ihrer vertraulichen Daten sorgen wir stets für Sicherheit. Unser Unternehmen erfüllt bei der Vernichtung die Anforderungen der Schutzklasse 3 auf Grundlage der DIN 66399 Vorschrift. Auch die Vorschriften der DSGVO werden selbstverständlich berücksichtigt. Unser Vernichtungszertifikat garantiert Ihnen schriftlich den Prozess der Vernichtung.

Hinweis: Die Vernichtung erfolgt gem. Art. 28 EU-DSGVO, Schutzklasse 2 Sicherheitsstufe H-3 oder Schutzklasse 3 Sicherheitsstufe H-4 gem. DIN 6639.

Wichtiger Hinweis zum § 203 StGB:
Bestimmte Berufsgruppen wie Ärzte, Anwälte und Versicherungen unterliegen der Schweigepflicht und sind nach § 203 StGB verpflichtet, ein fremdes Geheimnis, das ihnen im Rahmen ihrer Berufsausübung anvertraut oder sonst bekannt geworden ist, nicht unbefugt gegenüber Dritten zu offenbaren. Das gilt auch im Rahmen der Aktenvernichtung. Unser Personal ist entsprechend geschult und zur Geheimhaltung verpflichtet.

Hinweis: Die Vernichtung erfolgt gem. Art. 28 EU-DSGVO, Schutzklasse 2 Sicherheitsstufe P-3.

Wichtiger Hinweis zum § 203 StGB:
Bestimmte Berufsgruppen wie Ärzte, Anwälte und Versicherungen unterliegen der Schweigepflicht und sind nach § 203 StGB verpflichtet, ein fremdes Geheimnis, das ihnen im Rahmen ihrer Berufsausübung anvertraut oder sonst bekannt geworden ist, nicht unbefugt gegenüber Dritten zu offenbaren. Das gilt auch im Rahmen der Aktenvernichtung. Unser Personal ist entsprechend geschult und zur Geheimhaltung verpflichtet.

Schutzklassen & Sicherheitstufen

  • Schutzklassen

    Es gibt nach der Norm drei Schutzklassen. Danach richtet sich die weitere Kategorisierung der Dokumente. Dabei erfolgt die Einteilung anhand des Schutzbedarfs der enthaltenen Informationen.

    Schutzklasse 1 (normal) – interne Daten, Offenlegung hätte mild negative Auswirkung

    Schutzklasse 2 (hoch) – vertrauliche Daten, Offenlegung könnte für betroffene Personen bzw. Institutionen schädlich sein

    Schutzklasse 3 (sehr hoch) – geheime Daten, Offenlegung kann Gefahr für Leib und Leben bergen

    Die meisten Unterlagen von Unternehmen und Privatleuten fallen in die ersten beiden Schutzklassen. Dokumente von Ärzten oder Rechtsanwälten werden hingegen eher der Schutzklasse zugeschlagen werden müssen.

  • Sicherheitsstufen

    Mit den Sicherheitsstufen werden Mindestanforderungen für die Vernichtung festgelegt. Dabei ist der Rekonstruktionsaufwand der für die entsprechende Sicherheitsstufe angewandt werden müsste die Bezugsgröße. Für die zerkleinerten Datenträger werden u. a. Partikelgrößen vorgegeben. Es gibt 7 Sicherheitsstufen. Dabei besteht eine Korrelation mit der Schutzklasse. So ist es erforderlich das bestimmte Sicherheitsstufen mit einer bestimmten Schutzklasse erfolgen dürfen.

    Beispiel: Dokumente der Schutzklasse 3 dürfen nur mit mindestens Sicherheitsstufe 4 behandelt werden.

    Die Sicherheitsstufen sind sehr fein abgestuft. Wir vernichten Dokumente nach Sicherheitsstufe 3 und 4. Damit ist eine Wiederherstellung der Dokumente nahezu ausgeschlossen.

Arten von Datenträgern

Zur genauen Kategorisierung von Datenträgern sind verschiedene Typen festgelegt. Die Anforderungen der Sicherheitsstufen variieren dabei je nach Datenträgertyp leicht. Die Kombination aus dem Kürzel für den Typ und der Sicherheitsstufe lässt auf einen Blick erkennen, wie die Dokumente zu handhaben sind: P-3 steht dabei für Papierakten mit Sicherheitsstufe 3.

Alle Datenträgertypen nach DIN 66399 in der Übersicht:

KÜRZEL DEFINITION BEISPIELE
P Darstellung der Informationen in Originalgröße Druckerzeugnisse
F Verkleinerte Darstellung der Informationen Mikrofilm, Filmbänder
O Speicherung der Informationen auf optischen Datenträgern CD, DVD, Blu-Ray
T Speicherung auf magnetischen Datenträgern Disketten, Magnetbänder
H Speicherung auf magnetischen Festplatten herkömmliche Festplatten
E Speicherung auf elektronischen Datenträgern Flash-Drives, SSD-Festplatten

Sie haben weitere Fragen?

Telefonische Beratung zur Aktenvernichtung

Bei Fragen zu unseren Leistungen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf! So erreichen Sie unsere Ansprechpartner:

Sie erreichen uns telefonisch unter: (0800) 000 88 91 (montags bis freitags 08:00 Uhr bis 16:00 Uhr). Oder per Mail unter info@sero-aktenvernichtung.de.

Oder nutzen Sie unser Kontaktformular:

SERO Aktenvernichtung

Datenträgervernichtung Bayern

Ab €2,94

Alte Datenträgersicher entsorgen

Mit der Umstellung von Papier auf digitale Medien verfügen viele Unternehmen, Organisationen aber auch Privatpersonen heute über riesige Bestände an veralteten Festplatten und anderen Medien, die aufgrund der darin enthaltenen sensiblen Daten nicht ohne weiteres sicher entsorgt werden können.

Aus diesem Grund greifen immer mehr Privatpersonen und Unternehmen auf das Zerstören auf physischem Weg zurück, sodass ihre Daten nicht mehr wiederhergestellt werden können.

Wir entsorgen Ihre Festplatten sicher! Hierfür werden die alten Festplatten in einem Sicherheitsbehälter abtransportiert und der Entsorgung zugeführt. Abhängig von der Menge der zu entsorgenden Festplatten, bieten wir Ihnen folgende Entsorgungsmöglichkeiten:

Hinweis: Achten Sie bitte zwingend darauf, dass Datenträger getrennt gesammelt werden müssen. Dabei unterscheiden wir zwischen:

Spätestens seitdem die DSGVO in Deutschland eingeführt wurde, ist die regelmäßige Daten- bzw. Aktenvernichtung für alle Unternehmen und einige Privatpersonen zu einem wichtigen Thema geworden.

Während es sich im privaten Sektor häufig um folgende Dokumente handelt, die keiner direkten Aufbewahrungspflicht unterliegen, beispielsweise,

haben Unternehmen und Organisationen eine Aufbewahrungspflicht von Dokumenten von sechs bis zehn Jahren (je nach Dokumententyp) einzuhalten, beispielsweise für:

Nach Ablauf dieser Frist sind die Unternehmen wiederum dazu verpflichtet, die Datenträger mit vertraulichen Informationen ordnungsgemäß zu vernichten. Der einzig sichere Weg hierbei ist die physische Vernichtung mit Hilfe von entsprechenden Maschinen. Sensible, vertrauliche und personenbezogene Daten, die einem erhöhten Schutzbedarf unterliegen, werden dabei unlesbar und so unbrauchbar gemacht. Im Anschluss werden die Datenträger vorschriftsgemäß entsorgt.

Zu vernichtende Datenträger

  • Harte Datenträger (CD´s/Disketten)
  • Festplatten

Bezahlung pro

  • kg
  • 70 Liter
  • 240 Liter Behälter
  • Stück

Stelldauer

  • Sofortbefüllung
  • 1 Woche
  • 2 Wochen
Produkt anzeigen